Painting the Past

Mit Farben von Painting the Past entscheidest du dich für ein harmonisches Wohngefühl, ein Angekommen sein. Du fühlst Dein Zuhause, nichts wirkt angemalt. Painting the Past Farben sind nicht nur wohltuend fürs Auge – sie berühren die Seele.

Du benötigst keinen Voranstrich, die Farben lassen sich leicht auftragen, überstreichen und wieder abwaschen.

Gib deinen Möbeln und Wänden einen ganz individuellen Look.


Wie finde ich meine Painting Past Farbe?

Wie finde ich aus all den wunderschönen Farben – online am Bildschirm genau die Farbe, die zu mir und meinem ZuHause passt?

Laura, von Laura Living – liebe Freundin, erfolgreiche Diplom-Ingenieurin der Innenarchitektur und unsere Ansprechpartnerin bei Painting the Past, gab uns hier eine hervorragende Herangehensweise mit auf den Weg.

Als Erstes raten wir dir unbedingt dazu, egal um welche Farbe es geht – dir ein Farbkartset zuzulegen. Alle Painting the Past Farbkarten sind mit Original Farbe gestrichen und können dir in deinem zu Hause einen ersten kleinen Eindruck von der Wirkung der Farben vermitteln.

Doch jetzt zurück zu Laura und ihrer professionellen Umsetzung der „Suche nach der richtigen Farbe“.

Lauras Konzept

Es ist ganz einfach: Nimm dir die Farbkarten als eine Art Leitfaden. Stell dir die Fragen, die dich zur DEINER Farbe führen.

Mag ich es eher traditionell oder Shabby Chic?

Wohne ich modern, hell, offen? Oder doch eher romantisch verspielt?

Oder bin ich doch eher der Typ, der die Farben der Saison in seinem zu Hause sehen möchte?

Mit der Beantwortung bist du schon einen bedeutenden Schritt weiter. Jetzt suchst du dir innerhalb deiner Farbkarte, die Farben, die zu deinem zu Hause passen und kombiniere mit dem ein- oder anderen neutralen Ton – gepaart mit deinem Baugefühl bist du jetzt am Ziel.

Ein Dankeschön an Laura! Viel Spaß bei der Umsetzung.


TraditionelColours

Die erste Farbkarte, eine Sammlung von traditionellen englischen Farbtönen. Hier siehst Du häufig vorkommende Farbstimmungen aus England. Die Farbpalette sind Eindrücke von Reisen durch England in Schlössern, Herrenhäusern, Landsitzen und Bauernhöfen.  Ein Beispiel? Dining Room Red wurde früher gerne in den Herrenhäusern im Esszimmer gestrichen weil der Farbton angeblich appetitanregend wirkt….

New Neutrals

12 Farbtöne die so neutral sind, daß Sie „Fast“ mit allem kombiniert werden können. Wie zum Beispiel:

“Wenn kein Farbton passt NN12 Putty passt überall….und immer….“

Soft Loft

Eine Sammlung von Farbtönen die man sich alle in großen Loft ähnlichen Räumen vorstellen kann wie zum Beispiel die luftigen Museumsgebäuden und Kaufhäuser mit Ihren Dächern aus Glas die in der Jahrhundertwende an vielen Plätzen entstanden sind…..

Shabby Chic

Eine Mischung aus verblichen wirkenden Farben, einfache Farben und schlichte Farbtöne die an Naturmaterialien erinnern ….

In der Anwendung auch gerne mit sichtbaren Gebrauchsspuren das gehört zum Stil und Konzept von Shabby Chic….

Pastel Poetry

Eine Kollektion von romantischen, pastelligen Farbtönen mit einem Hauch von Melancholie

Eine Erinnerung an die „gute alte Zeit…“

Seasonalities

Angesagte modische saisonale Farbtöne…

New Classics

Alte klassische Farbtöne die es früher schon einmal gab – heute neu entdeckt und somit werden aus alten Farben „Neue Klassiker…“